4000 Euro für das „Kulturgut Samson“

Woku Filtermedien-Kulturgut Samson


TÖNNISHÄUSCHEN / BECKUM.
Über eine stattliche Spende freut sich der Förderverein „Kulturgut Samson“: Am Donnerstag übergaben Wolfgang und André Kupke im Namen der Firma „Woku“-Filtermedien den symbolischen Scheck über 4000 Euro an Vertreter des Vorstands aus der Kapellengemeinde Tönnishäuschen. Am 1. Januar dieses Jahres blickte „Woku“ auf das 40- jährige Firmenbestehen. Im Jahr 1979 gründete es Wolfgang Kupke in Vorhelm und baute es sukzessive aus. „Im Jahr 1985 zogen wir um nach Neubeckum, sind dem Dorf aber nach wie vor sehr eng verbunden“, sagt der heutige Seniorchef. Inzwischen ist das Unternehmen mit vier Betrieben in drei Ländern mit rund 150 Mitarbeitern einer der führenden Konfektionäre technischer Textilien. Durch die drei Söhne Lars, André und Sven Kupke ist die Zukunft der Firma gesichert. „Am 11. Januar haben wir das 40-Jährige mit allen Mitarbeitern und Partnern aus aller Welt gefeiert“, berichtet Wolfgang Kupke. „Anstelle von Geschenken wurde um Spenden für eine gemeinnützige lokale Initiative gebeten. Die Summe wurde später von uns auf 4000 Euro erhöht.“ Der Verein „Kulturgut Samson“ hat sich zum Ziel gesetzt, das leerstehende Gebäudeensemble im Herzen von Tönnishäuschen zu erwerben, zu sanieren und schrittweise wieder mit Leben zu füllen. „Dazu ist uns jeder Euro willkommen“, betonte Willi Wienker und bedankte sich im Namen des Vereins für die stolze Summe. | www.kulturgut-samson.de