WDR-Fernsehen berichtet über Kulturgut-Projekt

WDR Drehtermin im Landgasthaus - Kulturgut SamsonWDR Drehtermin im Landgasthaus - Kulturgut Samson

Tönnishäuschen. Fast dreieinhalb Stunden nahm sich ein Fernsehteam des Westdeutschen Rundfunks (WDR) am Dienstag Zeit für den Förderverein ,Kulturgut Samson’. Dabei gerieten so manche alte Schätzchen in den Kamerafokus. Für einen Beitrag der ,Lokalzeit’ thematisieren Redakteur Markus Wollnik und sein Team die Bestrebungen zur Rettung und Sanierung des ehemaligen Landgasthofes Tönnishäuschen und seiner Anlagen. In kurzen Interviews schilderten einige der Protagonisten die langfristigen Pläne.

WDR Drehtermin im Landgasthaus - Kulturgut Samsaon

WDR Drehtermin im Landgasthaus – Kulturgut Samsaon

So ging Pastor Hermann Honermann zunächst auf die jahrhundertealte Geschichte des Hauses Samson ein, die er in umfangreichen Archivrecherchen zusammengetragten hat. Auch Josef Remmert, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Vorhelmer Vereine und Verbände (IG VVV), beteiligte sich an einem Rundgang durch Gasthaus, Garten und Pferdedeckstation. Kassierer Ralf Budt konnte mit vielen eigenen Erlebnissen aufwarten, schließlich ist seine Biografie ganz eng mit dem einstigen Zentrum von Ahlens kleinstem Ortsteil verknüpft. Ähnlich geht es Schriftführer Christian Wolff, der sich über den großen Rückhalt für das Konzept – auch weit über Tönnishäuschen hinaus – freut.
Die WDR-Redaktion ergänzt ihre eigenen Aufnahmen zudem mit historischem Bildmaterial. Ein genauer Sendetermin für den Beitrag steht noch nicht fest.